Courage!Congress 2015

3. Bundeskongress Zivilcourage
in Bad Aibling
23. - 25. Oktober 2015
 
Der Courage!Congress ist Teil eines Netzwerk Zivilcourage, dass nun gefestigt werden soll.
Die Leitgedanken Diskutieren – Austauschen – Vernetzen – Handeln werden hier mit Leben erfüllt.
Das zu gründende BundesNetzwerk ZivilCourage! soll ein Zusammenschluss unterschiedlicher Vereine, Institutionen, Stiftungen & Einzelpersonen werden, die sich für eine zivilcouragierte Gesellschaft stark machen werden.
Das entstehende BundesNetzwerk ZivilCourage! betrachtet es als bürgerschaftliche, politische und unternehmerische Pflicht uns couragiert für das Wohl anderer für friedliche Konfliktaustragung, Gerechtigkeit, Meinungsfreiheit und Toleranz einzusetzen.
Die gesamte Gesellschaft soll bundesweit erreicht werden, durch Bündelung vorhandenen Wissens und Know-Hows, dadurch werden gemeinsame Synergieeffekte entstehen. Für die Gesellschaft selbst soll ein leichter und einfacher Zugriff auf Informationen, Termine und Kontaktdaten der am Netzwerk Beteiligten geschaffen werden. Gemeinsame bundesweit übergreifende Projekte, wie ein bundesdeutscher Tag der Zivilcourage sollen langfristig geplant und umgesetzt werden. Der Courage!Congress soll regelmäßig jährlich in einem anderen Bundesland stattfinden.
Das BundesNetzwerk ZivilCourage! soll langfristig und nachhaltig wirken und bestehen. Die Menschen sollen bundesweit in ihrer Nähe Unterstützung, Information und Ansprechpartner finden und erfahren.