Kampagne: Goldene Regeln der Zivilcourage im öffentlichen Raum

Im Herbst 2012 geht die Initiative „Tu was! Zeig´ Zivilcourage!“ im Rahmen einer breit angelegten Kooperation an die Öffentlichkeit, um die „goldenen Regeln der Zivilcourage“ wirksam und nachhaltig zu vermitteln. Die Kooperationspartner der Kampagne verwenden einen zu diesem Zweck gestalteten Aufkleber und nutzen ihre jeweiligen Möglichkeiten der öffentlichen Präsentation.

Die Aufkleber beschreiben in Kurzform die „goldenen Regeln“ zu den Verhaltensweisen in Fällen, in denen Zivilcourage erforderlich ist:

6 goldenen Regeln Zivilcourage

Durch die direkte auffordernde Ansprache soll zum besonnenen Handeln angeleitet werden. Kurz und prägnant geben die Appelle Anregungen und erläutern klar und verständlich Grundwerte, die mit dem Begriff „Zivilcourage“ verbunden werden: Empathie, Haltung, Vernunft, Hilfe und Engagement.

Die Aufforderungen sind einprägsam, grafisch ansprechend gestaltet und durch die Farbgebung unaufdringlich.Zudem lässt die knappe Formulierung Spielraum zum Nachdenken und weckt Neugier, sich weitergehend zu informieren. Der eingefügte QR-Code führt direkt auf die Internet-Seiten der Initiative, auf denen die „goldenen Regeln“ ausführlicher formuliert zu finden sind.