Mitmachaktionen geplant

Über das Internetportal www.zeig-courage.de stellt die Initiative „Tu was! Zeig´ Zivilcourage!“ künftig Informationen rund um das Thema Zivilcourage bereit. Zudem planen die Beteiligten die Produktion und Streuung weiterer Informationsmaterialien, um das Bewusstsein unter den Menschen für das  Thema zu stärken. Dazu gehören beispielsweise Audiospots die über die Bandbreite des Themas informieren und als Downloads im Internet sowie als Podcast zur Verfügung stehen werden. Darüber hinaus sind Mitmachaktionen geplant: Menschen sollen über das Internet aufgerufen werden, Kurzvideos rund um Zivilcourage zu drehen und über Internetportale und die sozialen Netzwerke zu veröffentlichen, um so einen breiten Diskurs zu entfachen. Diese Videos sollen zudem im öffentlichen Raum sichtbar werden.