Zivilcourage - Die Kunst zu helfen

In Kooperation mit der Sparkasse Bremen lädt die Initiative ein:

Vortragsveranstaltung
>Zivilcourage – Die Kunst zu helfen<

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Sparkasse Bremen setzt ihre Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Beruf und
Familie" mit einer weiteren Vortragsveranstaltung im FinanzCentrum Am Brill
fort:
Zivilcourage – Die Kunst zu helfen
lautet das Thema dieses Nachmittages, der in Kooperation mit dem Netzwerk
"Tu was! Zeig Zivilcourage!" stattfindet.

Die Veranstaltung, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen, findet statt am
Samstag, 13. April 2013, von 14.00 bis 18.00 Uhr,
im FinanzCentrum der Sparkasse Bremen, Am Brill 1-3,
KonferenzCentrum, 4. OG

Die Sparkasse Bremen ist Partner der Initiative "Tu was! Zeig Zivilcourage!"
und bietet mit dieser Veranstaltung erstmalig ihren Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern, der interessierten Öffentlichkeit sowie deren Kindern oder
Enkelkindern im Alter von 10 bis 14 Jahre die Möglichkeit, sich zu diesem
Thema stark zu machen. Denn: Die Abwesenheit von Angst und Gewalt sowie
die körperliche und seelische Unversehrtheit kann durch aktive und gelebte
Zivilcourage gewährleistet werden. Das macht Zivilcourage zu einem
wichtigen sozialen Faktor unserer Gesellschaft, Kultur und des beruflichen
und privaten Miteinanders.

Los geht es mit einem gemeinsamen Einstieg für Kinder und Erwachsene.
Anschließend gibt es für die Kinder einen eigenen Praxisteil mit Rollenspielen
und Mutgeschichten, der von Frank Kunze, Jugendbeauftragter der Bremer
Polizei, und ausgebildeten Betreuern begleitet werden. Parallel gibt es für die
Erwachsenen einen etwa zweistündigen Part im KonferenzCentrum, bei dem
es darum geht, sich und andere in Zukunft besser schützen zu können. Auch
Praxisanteile zur richtigen Zeugenaussage und die "6 goldenen Regeln für
Zivilcourage" sind Themen des Nachmittages, durch den Jens Mollenhauer,
Polizist und Zivilcourage-Trainer, führt.
Anschließend gibt es für Kinder und Erwachsene Gelegenheit zum
gemeinsamen Erfahrungsaustausch bei einem kleinen Snack-Buffet im
KonferenzCentrum.

Um Anmeldung bis 10. April 2013 wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist
begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Der Vortrag
richtet sich an Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Eine Teilnahme ist mit
oder ohne Kinder möglich.
Bitte melden Sie sich mit der Fax-Antwort bis zum 10. April 2013 an.
Über eine Ankündigung würden wir uns freuen. Der Eintritt ist frei. Um
Anmeldung wird gebeten bis zum 10. April 2013 bei der Sparkasse Bremen
unter der Rufnummer 0421/179-0. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die
Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.
Für alle Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Die Sparkasse Bremen
Kommunikation