Zivilcourage auf dem Freimarkt

VeröffentlichungWeser-Kurier

Bremen. Besucher drängen sich dicht an dicht über das Freimarktsgelände. Gerade hat man sich einen Platz an der Theke freigeschaufelt. Es wird getrunken. Alle sind gut drauf. Doch dann schlägt die Stimmung um. Zwei Männer fangen an zu pöbeln, beleidigen sich. Plötzlich schubst der eine den anderen. Die Umstehenden werden nervös, gehen ein paar Schritte zur Seite. Dann auf einmal schlägt einer der Männer dem anderen ins Gesicht. Die Situation eskaliert.