10. Fachtag Streitschlichtung in Bremen

„Tu was! Zeig Zivilcourage!“ beteiligt sich mit dem Projekt „Mutgeschichten“ am Fachtag Streitschlichtung am 9. Mai 2018 in Bremen.

Der Fachtag bietet Kindern der Jahrgänge 3. und 4. Klasse sowie Lehrkräften und Sozialpädagogen die Möglichkeit erster Erfahrungen in der Streitschlichtung.

In acht Workshops geht es um Themen wie „Streiten und Vertragen“, „Eine Welt der Vielfalt“ oder „Starkes Auftreten“.

Die „Mutgeschichten“ laden mit folgendem Text ein:

Könnt ihr euch vorstellen, wie sich ein kleiner Hase fühlt, der von zwei
Füchsen auf dem Schulweg bedroht wird? Wie gut, dass er einen mutigen Freund hat: den kleinen Löwen.
Doch wie soll der kleine Löwe dem Hasen helfen? Könnte ja sein, dass die Füchse den Löwen angreifen. Schließlich sind die Füchse zu zweit und auch größer als der Löwe. Es gibt Möglichkeiten, wie der kleine Löwe dem Hasen helfen kann, ohne sich selber in Gefahr zu bringen. Das ist schwierig, aber möglich!

Zuerst wollen wir uns die Geschichte anhören und gemeinsam nach Lösungen suchen. Danach werden zur Geschichte Bilder gemalt oder Fortsetzungen geschrieben und Szenen gespielt. Und wenn zurück in der Schule eure Freunde auch Lust bekommen, ihre Version der Geschichte zu malen, zu schreiben oder zu erzählen, dann seid ihr diejenigen, die erklären können, wie man hilft, ohne sich selber zu gefährden und dass es ein gutes Gefühl ist, zu helfen. Denn eines ist klar: Mut tut gut!

Zurück zur Übersicht