„Welche fünf Grundrechte liegen euch besonders am Herzen?“

„Tu was! Zeig Zivilcourage!“ unterwegs mit dem Bündnis „Demokratie beginnt mit uns“ beim Sodenmattseefest in Bremen-Huchting.

Die Wahl fällt schwer.

19 Grundrechte sind im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland formuliert. Keines davon in irgendeiner Form weniger wichtig als ein anderes. Doch darauf soll die Frage „Welche fünf Grundrechte liegen euch besonders am Herzen?“ auch gar nicht abzielen.

Es geht um die Auseinandersetzung mit der Grundlage unseres Zusammenlebens in einer demokratischen Gesellschaft – dem Grundgesetz, entstanden 1949 „…von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen“. Kein Pro und Kontra, sondern lebendige, offene und positive Diskussionen, bei denen, und das war in vielen Gesprächen festzustellen, zunächst die Erinnerung im Vordergrund stand.

Einige Stimmen: „Stimmt, ja…hatte ich zuletzt in der Schule“ – „Das ist gut, dass Sie das hier auflisten, so kann ich das nochmal sehen“ – „Es ist so wichtig, immer wieder darauf hinzuweisen…“.

Aber auch: „Wäre schön, wenn es so wäre…“.

In der Tat. Die Grundrechte geben einen Rahmen vor, regeln bestenfalls unser Zusammenleben, dienen als moralischer Kompass. Insbesondere in unruhigen Zeiten, wie wir alle sie gerade erleben.

Das Land wird (anscheinend) geprägt von negativen Auseinandersetzungen. Von der politischen Bühne wird Tag für Tag über Streit berichtet, auf der Straße und im Internet drängt sich offener Hass nach vorne, mangelnder Respekt und Null-Toleranz werden gelebt.

Dabei gibt gerade das Grundgesetz einen anderen Rahmen für unser Zusammenleben vor. Es geht um körperliche Unversehrtheit, um Würde, Gleichberechtigung, Freiheit, Freizügigkeit, Ehre, Schutz, Fürsorge, Asylrecht. Eine wunderbare Grundlage für ein Leben in einer freiheitlichen Gesellschaft ohne Angst vor Gewalt.

Am 23. Mai 2019 wird das Grundgesetz 70 Jahre. Drei Tage später werden im Bundesland Bremen Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft stattfinden. Zu diesen Wahlen werden politische Kräfte kandidieren, deren bisheriges Wirken viele im Grundgesetz formulierte Grundrechte und somit die demokratischen Grundpfeiler unserer Gesellschaft in Frage stellen.

Das Bündnis „Demokratie beginnt mit uns“ sieht diese Entwicklungen als Anlass, um verstärkt die Grundrechte in Erinnerung zu rufen, Gespräche und Diskussionen über die Grundrechte anzuregen und das Bewusstsein für die Basis der demokratischen Gesellschaft und für ein friedvolles Zusammenleben zu stärken. Die Gespräche über die Grundrechte ermöglichen dies und zeigen: Es ist gar nicht so leicht, sich für fünf Herzen zu entscheiden, weil am Ende jedem alle 19 formulierten Grundrechte wichtig sind.

Die Aktion“ Welche fünf Grundrechte liegen euch besonders am Herzen?“ wurde von der Landeszentrale für politische Bildung Bremen entworfen.

 

Zurück zur Übersicht